09.11.2018, 19:00h

BuchBasel: Die Schwalbenkönige 2018

Die Schwalbenkönige 2018

Das fussballerische Gewissen sagt einem, dass es so nicht weiter gehen kann. Dass man diese megalomanischen Anlässe doch boykottieren und dass man diese mit Unsummen zusammengekauften Clubs weltweit hassen sollte. Alles böse, alles viel zu viel Geld, schmierige Politik, Pomp, Bestechung, Korruption, Absprache, Ausverkauf, alles gegen das Herz. Aber das Herz ist ein merkwürdiger Muskel. Es liebt den Fussball, es pumpert und rumpelt, und dann schaut man halt doch wieder zu.

Die Preise für Fussballer haben sich mittlerweile an den internationalen Kunstmarkt angeglichen. Für Van Goghs „Vase mit Kornblumen“ gibt es gleich viel wie für einen Mittelstürmer wie Pierre-Emerick Aubameyang. Beides irgendwie pervers, oder? Andererseits, Fussball ist Kunst. Das haben wir ja schon immer gesagt.

Die Schwalbenkönige

Pedro Lenz Texte
Wolfgang Bortlik Texte, Gesang
Gogo Freitag Gitarre, Gesang
Daniel Knechtli Handorgel, Melodica

Bis in die Haarspitzen motiviert gehen Lenz, Bortlik , Frei und Knechtli alias „Die Schwalbenkönige“ seit 14 Jahren in die Offensive. Sie sind so gierig und gallig im Umschaltspiel, dass man es kaum verteidigen. In ihren Texten steckt hohe Handlungsintelligenz und ein schneller Zugriff auf die bessere Option. Und die Musik hält den kollektiven Rhythmus hoch.
Warum Fussball eine schöne Kunst ist und wie eins mit dem anderen zusammenhängt - die Schwalbenkönige erklären das alles ganz genau.

Im Rahmen der Buchnacht von BuchBasel
Eintritt frei, Kollekte